Warum die Bundespresseförderung ihre Ziele verfehlen wird – und wie es besser gehen könnte

Warum die Bundespresseförderung ihre Ziele verfehlen wird – und wie es besser gehen könnte

von Christopher Buschow 2021 ist das Jahr, in dem die öffentliche Hand in Deutschland erstmals substanzielle Summen in die direkte finanzielle Förderung des privatwirtschaftlich organisierten Journalismus investieren wird. Diese Bundespresseförderung ist ein Novum. 180 Mio. Euro sind noch dieses Jahr für die „Förderung der digitalen Transformation des Verlagswesens“ einkalkuliert, wie eine vierseitige Konzeptskizze des federführenden... Weiterlesen →
Metas Woche: Happy new year?

Metas Woche: Happy new year?

Hallo liebe Kollegen, ein kurzes Lebenszeichen von der Meta-Redaktion! Ja, es gibt uns noch. Doch noch immer haben wir kaum Zeit, denn die Pandemie hält uns – wie auch euch – weiter in Atem. Hinweisen möchten wir aber auf zwei Texte von Volker Stollorz, der sich genau über diesen Stress, den wir gerade haben, seine... Weiterlesen →
Debattenbeitrag zur #FactoryWisskomm: Wissenschaftsjournalismus und gemeinwohlorientierte Kommunikation stärken

Debattenbeitrag zur #FactoryWisskomm: Wissenschaftsjournalismus und gemeinwohlorientierte Kommunikation stärken

Dass das Jahr 2020 ein wichtiges Jahr für die Wissenschaftskommunikation in Deutschland werden sollte stand bereits im Vorjahr fest. Pünktlich zum 20. Jubiläum des Memorandums zu “Public Understanding of Science and Humanities” (PUSH) – dem Startschuss für die professionelle Wissenschaftskommunikation in Deutschland – war das Thema auf die Agenda des Bundesministeriums für Bildung und Forschung... Weiterlesen →
Science Journalism in the digital age + WissensWerte 2020

Science Journalism in the digital age + WissensWerte 2020

Nach langen Überlegungen, Diskussionen und Abwägungen wurde entschieden: Die WissensWerte2020 findet statt! In Freiburg steht ein großes Messegelände zur Verfügung, auf dem alle Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden können und wir würden uns freuen, möglichst viele von Euch dort persönlich begrüßen zu können. In Corona-Zeiten steht der Wissenschaftsjournalismus stärker im Fokus als je zuvor. Corona... Weiterlesen →
Systemrelevant, dennoch alleingelassen?

Systemrelevant, dennoch alleingelassen?

Die WPK im Bundestag: Warum WisJou dringend mehr Aufmerksamkeit in der Wissenschaftspolitik braucht. Weiterlesen →
Metas Woche: Medien in der Corona-Krise (Update: 07.05.20)

Metas Woche: Medien in der Corona-Krise (Update: 07.05.20)

Update (7.5.2020) Adam Thomas, Direktor des European Journalism Centers (EJC), hat hier bilanziert, was man aus den Covid-Erfahrungen für die Zukunft des Journalismus ableiten kann. Quelle seiner Analyse sind auch fast 2000 Einreichungen von Medienleuten, die sich um Unterstützung beim Covid-Fund des EJC  beworben hatten.   Er sagt: dass Covid ein „Trust-Test“ war in Gesellschaften,... Weiterlesen →
Tipps in der Corona-Krise

Tipps in der Corona-Krise

Die Zeiten sind aufreibend und oft auch chaotisch. Auch wenn ihr das ein oder andere schon kennt: Meta sammelt hier nützliche Links für alles das! Weiterlesen →
Science MediaNewsReel: Expertiment beendet

Science MediaNewsReel: Expertiment beendet

In 70 Science Newsreels haben wir Kongruenzfaktoren der Berichterstattung über Wissenschaft im Bereich von Public Issues identifiziert und die Ergebnisse öffentlich zu dokumentiert. Weiterlesen →

Kann das Umweltöstrogen Zearalenon die Plazentaschranke passieren? Science Media Newsreel* No. 70 (07.10. bis 13.10.2019)

Umweltöstrogen Zearalenon gelangt über Plazenta zum Fötus (Environmental Health Perspectives) Versuche mit Plazenten, die bei Kaiserschnitten entnommen worden sind, zeigen, dass das Umweltöstrogen Zearalenon die Plazentaschranke rasch überwindet, also auf die kindszugewandte Seite der Plazenta gelangt. So haben im Versuch nach sechs Stunden 15 Prozent des Zearalenons, welches mit einer Lösung der Plazenta zugeführt worden... Weiterlesen →