Analyse

Hier versucht sich meta am Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis. An Hand von Einzelfälle analysieren wir, was dahinter steckt. Und wir muten etwas zu: Längere Texte, Stoff zum Nachdenken. Und zum Weiterdenken!

Recommended for you – das könnte sie auch interessieren: Eckpunkte für eine Strategie Künstliche Intelligenz der Bundesregierung

Was ist passiert? „AI made in Germany“ soll ein international anerkanntes Gütesiegel werden. Das ist ein Ziel der Strategie Künstliche Intelligenzder Bundesregierung. Die Eckpunkte dafür hat sie am Mittwoch den 18. Juli in einem zwölfseitigen Papier veröffentlicht. Weitere Ziele sind demnach, deutsche KI-Forschung und Entwicklung auf ein weltweit führendes Niveau zu bringen, Deutschland zu einem... Weiterlesen →
Künstliche Intelligenz: Recommended for you

Künstliche Intelligenz: Recommended for you

Das SMC veröffentlicht in den kommenden Monaten kurze Zusammenfassungen wichtiger Ereignisse und Termine auf dem Weg zur einer deutschen KI-Strategie. Weiterlesen →
Brandbrief: Sparen statt Senden: Wissenschaft im Hörfunk gerät unter Druck

Brandbrief: Sparen statt Senden: Wissenschaft im Hörfunk gerät unter Druck

25 freie Autoren der Sendung machen die Intendanz und den Hörfunkrat des Deutschlandradios auf eine bedenkliche Entwicklung aufmerksam. Weiterlesen →
Die Macht der großen Journals

Die Macht der großen Journals

Das Auswahlhandeln im Wissenschaftsjournalismus lässt sich als Ergebnis eines „information overload“ deuten. Dem begegnet der Journalismus durch die Konzentration auf nur wenige Journals. Interpretationsversuche einer sonderbaren Verteilung. VON MARKUS LEHMKUHL Weiterlesen →
Welche Studie darf’s denn heute sein?

Welche Studie darf’s denn heute sein?

Die Auswahl von Studienergebnissen durch Wissenschaftsjournalisten erschien lange als relativ beliebig. Ein Werkstattbericht. Von Markus Lehmkuhl. Weiterlesen →
What’s in for me? Oder: Wieso das grassierende Krämerdenken die Wissenschaft bedroht

What’s in for me? Oder: Wieso das grassierende Krämerdenken die Wissenschaft bedroht

Schön, teuer und nutzlos? Wissenschaft und ihr (Mehr-)Wert für die Gesellschaft“ – so lautete der Titel einer Diskussionsverstaltung... Weiterlesen →
Wer sind wir, wenn nicht Gatekeeper?

Wer sind wir, wenn nicht Gatekeeper?

Früher hatten Journalisten die Macht zu entscheiden, was wichtig ist, weil ihre Verleger Druckereien besaßen. Heute brauchen sie ein Mandat der Öffentlichkeit, um weiter Orientierung geben zu können. Von Alexander Mäder Weiterlesen →

Science Media Newsreel 2 (26.-30.03.2018)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zugleich berichten: Keime in Badeenten (Biofilms and Microbioms) Im Inneren von Badeenten sammeln sich häufig Keime an. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Forschern der Universität Zürich und der University of Illinois, die am 27.03.2018 im Fachblatt Biofilms and Microbiomes veröffentlich wurde. Die... Weiterlesen →
Science Media Newsreel 1 (19.-23.03.2018)

Science Media Newsreel 1 (19.-23.03.2018)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten:             Die Vorhersage der Auswahl von Themen seitens der Journalisten gleicht dem täglichen Blick in die Glaskugel. Haben Journalisten das entsprechende Fachjournal auf dem Schirm? Werden sie das Thema aufgreifen und berichten? Wenn ja: mit welchem Dreh? Wenn... Weiterlesen →