Riko Muranaka: Allein gegen Impfkritik in Japan

Riko Muranaka: Allein gegen Impfkritik in Japan

Bereits mehrfach haben wir über Riko Muranaka berichtet. Sie hatte beim WPK-Pressegespräch am 15. Februar berichtet, wie in ihrer Heimat Japan ein Mix aus Fake Science und Fake News eine Panikreaktion gegen das Impfen ausgelöst hat. Sie selbst wurde aufgrund ihrer evidenzbasierten Berichterstattung stark angefeindet. Ein impfkritischer Arzt hat sie 2016 wegen Verleumdung verklagt. Zahlreiche Berichte... Weiterlesen →
Dürfen wir Affe und Mensch genetisch mischen? Ist Zucker doch keine Stimmungskanone? Science Media Newsreel No. 45 (08.04. bis 14.04.2019)

Dürfen wir Affe und Mensch genetisch mischen? Ist Zucker doch keine Stimmungskanone? Science Media Newsreel No. 45 (08.04. bis 14.04.2019)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten: Rhesusaffen mit menschlichem Gen zur Gehirnentwicklung (National Science Review) Das Gen MCPH1, welches wichtig für die Entwicklung des Gehirns beim Menschen ist, ist von Wissenschaftler*innen bei 11 Rhesusaffen eingepflanzt worden. Diese Affen wiesen daraufhin eine langsamere Gehirnentwicklung auf. Auch haben sie in Tests für... Weiterlesen →

Wie ist es um den Eisnachschub der Arktis bestellt? Wie sehr schadet ungesunde Ernährung weltweit der Gesundheit? Science Media Newsreel No. 44 (01.04. bis 07.04.2019)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten: Immer weniger neues Meereis aus Sibirien gelangt noch in die Arktis (Scientific Reports) Nur 20 Prozent des vor russischen Küsten neugebildeten Meereises hat es in den letzten Jahren über Meeresströmungen in die zentrale Arktis und schließlich in die Framstraße geschafft. 80 Prozent sind schon... Weiterlesen →

Lesetipp: taz zum Social-Media-Beef, Bildblog und „Staatsanwalt ermittelt: „Bild“, Kai Diekmann und der Wunder-Krebstest“

Am 8. März veröffentlichte Jan Martin Wiarda in seinem Blog ein Stück zum Medien-Hype um einen angeblich revolutionären Krebstext, entwickelt durch Mediziner der Uniklinik Heidelberg. Schon Wierda fragte, „Welche Rolle spielt das Joint Venture mit einem chinesischen Pharma-Unternehmen?“. Viel wurde seitdem recherchiert, vor allem durch die Rhein-Neckar-Zeitung. Ende März berichtete der SPIEGEL und bringt einen alten... Weiterlesen →
Wie wirkt eine Verringerung der Luftverschmutzung auf Klima und Gesundheit? Wie schädlich ist die Amphibienseuche Chytridiomykose für die globale Biodiversität? Science Media Newsreel No. 43 (25.03. bis 31.03.2019)

Wie wirkt eine Verringerung der Luftverschmutzung auf Klima und Gesundheit? Wie schädlich ist die Amphibienseuche Chytridiomykose für die globale Biodiversität? Science Media Newsreel No. 43 (25.03. bis 31.03.2019)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten. Weniger Luftverschmutzung führt zu besserer Gesundheit, etwas wärmerem Klima und mehr Regen (Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America (PNAS)) 5,5 Millionen Menschen weniger könnten jährlich vorzeitig durch Luftverschmutzung sterben, wenn alle menschlich verursachten Emissionsquellen eingestellt würden, insbesondere... Weiterlesen →

Wie stark hängen Psychosen mit dem Cannabiskonsum zusammen? Kann uns eingefrorenes vorpubertäres Hodengewebe vor späterer Unfruchtbarkeit schützen? Science Media Newsreel No. 42 (18.03. bis 24.03.2019)

Je mehr THC im Cannabis, desto mehr Psychosen (The Lancet Psychiatry) Der tägliche Konsum von Cannabis hat in einer Fall-Kontroll-Studie das Risiko, an einer Psychose zu erkranken, verdreifacht. Handelte es sich um Cannabis mit einem besonders hohen Tetrahydrocannabinol (THC)-Gehalt von mindestens zehn Prozent, so war das Risiko sogar verfünffacht. Wenn hochprozentiger Cannabis nicht mehr konsumiert... Weiterlesen →

Wie können wir vererbbare Geneditierungen an Menschen vernünftig regulieren? Ist die Luftverschmutzung in Europa schädlicher als gedacht? Science Media Newsreel No. 41 (11.03. bis 17.03.2019)

Wissenschaftler*innen fordern: Keine Geneditierungen in der Keimbahn ohne weltweites Regelwerk (Nature) Klinische Genom-Editierungen in der Keimbahn sollten weltweit transparent und unter Einbindung der gesamten Gesellschaft reguliert werden. Das haben 18 Personen aus Wissenschaft und Ethik zusammen am 13.03.2019 in einem Kommentar im Fachblatt Nature gefordert. Bei solchen Eingriffen werden Kinder geboren, die die Genveränderungen von... Weiterlesen →
Verklagt vom Impfgegner: Japanisches Gericht entscheidet gegen Riko Muranaka

Verklagt vom Impfgegner: Japanisches Gericht entscheidet gegen Riko Muranaka

Beim WPK-Pressegespräch am 15. Februar hatte die Ärztin und Journalistin Riko Muranaka berichtet, wie in ihrer Heimat Japan ein Mix aus Fake Science und Fake News eine Panikreaktion gegen das Impfen ausgelöst hat. Sie selbst wurde aufgrund ihrer evidenzbasierten Berichterstattung stark angefeindet. Ein impfkritischer Arzt hat sie 2016 wegen Verleumdung verklagt. Zahlreiche Berichte sind seit... Weiterlesen →
Können wir mit Tabletten die Grippe besiegen? Gibt es Heilung für HIV-Positive? Wie schnell breiten sich fremde Mückenarten in Deutschland aus? Science Media Newsreel No. 40 (04.03. bis 10.03.2019)

Können wir mit Tabletten die Grippe besiegen? Gibt es Heilung für HIV-Positive? Wie schnell breiten sich fremde Mückenarten in Deutschland aus? Science Media Newsreel No. 40 (04.03. bis 10.03.2019)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten: Influenza-Tabletten erfolgreich an Mäusen getestet (Science) Mittels einer niedermolekularen Verbindung namens JNJ4796 konnten Mäuse vor verschiedenen Influenza-A-Viren geschützt werden. Auch im Test mit einer in vitro Zellkultur menschlicher Zellen sind Virusinfektionen neutralisiert worden. Die Verbindung ist klein genug, um kostengünstig als Tablette eingenommen zu... Weiterlesen →