Wie schnell erwärmen sich die Permafrostböden? Wie kann die Menschheit weltweit gesund und nachhaltig ernährt werden? Science Media Newsreel No. 36 (14.01. bis 20.01.2019)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten. Doch zunächst eine kurze Vorbemerkung: Das Newsreel hat zuletzt einige Wochen pausiert – weil vom 24.12.2018 bis 13.01.2019 über keine Wissenschaftspublikation so oft berichtet wurde, dass es unsere Kriterien für das Newsreel erfüllt hätte. Mehr dazu, wann wir einen Fachartikel und die entsprechende mediale Berichterstattung... Weiterlesen →
Ausweg Stiftung? Ein Debattenbeitrag

Ausweg Stiftung? Ein Debattenbeitrag

Dem (Wissenschafts-)Journalismus steht ökonomisch das Wasser bis zum Hals. Dieser existenzbedrohenden Situation begegnet man nur, wenn wir bei der Finanzierung des Journalismus neue Wege gehen, findet Franco Zotta. Die Gründung einer Stiftung zur Förderung des Wissenschaftsjournalismus wäre zumindest ein Ausweg. Weiterlesen →

Metas Woche: Sterns Stunden, Karliczek in der duz

Hallo, wie immer, wenn ihr uns Leseempfehlungen schickt, geben wir diese gern weiter: Zum Tod von Horst Stern hat die taz an den „ersten Umweltjournalisten“ erinnert: „Stern wirkte vor der Kamera immer bekümmert, als sei gerade die Hauskatze gestorben. Das eigentlich Großartige: Er machte keinerlei Versuche, einmal zu lächeln oder gar heiter rüber zu kommen.... Weiterlesen →
Sterns Stunde: Trauer um Journalist und Umweltschützer Horst Stern

Sterns Stunde: Trauer um Journalist und Umweltschützer Horst Stern

Bereits in den Siebzigerjahren hat der Fernseh-Journalist Horst Stern vor einem gedankenlosen Umgang mit der Natur gewarnt und Missstände aufgedeckt. Seine Sendung „Sterns Stunde“ im Ersten hat Fernsehgeschichte geschrieben. Am vergangenen Donnerstag starb der Journalist und Autor im Alter von 96 Jahren. Anlässlich des 85. Geburtstags von Stern (2007) gab es im WPK-Quarterly einen Text über den... Weiterlesen →

Weshalb wollen Menschen nach schlaflosen Nächten mehr essen? Science Media Newsreel No. 35 (17.12. bis 23.12.2018)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten: Eine kurze Vorbemerkung: Das Newsreel hat Mitte Dezember eine Woche pausiert – weil in der Woche vom 10.12. bis 16.12.2018 über keine Wissenschaftspublikation so oft berichtet wurde, dass es unsere Kriterien für das Newsreel erfüllt hätte. Mehr dazu, wann wir einen Fachartikel und die... Weiterlesen →
Metas Woche: Start mit "Das Wissen teilen"

Metas Woche: Start mit „Das Wissen teilen“

Wir hoffen, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Wir wünschen Euch ein gesundes und erfolgreiches 2019! Die gefühlt erste Arbeitswoche ist schon wieder vorbei – und es war direkt einiges los. In der Frankfurter Rundschau ist etwa ein lesenswerter Gastbeitrag erschienen, der viel diskutiert wurde: Ausgehend von den Veränderungsdynamiken, denen öffentliche Räume im... Weiterlesen →

Kann eine Künstliche Intelligenz sich verschiedene Spiele selbst beibringen? Können Menschen mit dem Uterus einer Toten schwanger werden? Werden Spenderorgane bald von geneditierten Schweinen stammen? Science Media Newsreel No. 34 (03.12. bis 09.12.2018)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten: Künstliche Intelligenz AlphaZero lernt autodidaktisch verschiedene Spiele – und das besser als andere, spezialisierte Programme (Science) Lediglich die klar definierten Spielregeln sind vonnöten gewesen, dann hat die Künstliche Intelligenz AlphaZero innerhalb weniger Stunden bis Tage die Spiele Schach, Shogi und Go auf einem höheren... Weiterlesen →

Was können wir von einem Plazenta-Organoid lernen? Science Media Newsreel No. 33 (26.11. bis 02.12.2018)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten: Plazenta-Modell aus dem Labor ermöglicht neue Einblicke in die frühe Schwangerschaft (Nature) Trophoblasten-Zellen aus menschlichem Plazenta-Gewebe sind von Wissenschaftler*innen der britischen Universität Cambridge erfolgreich zu kleinen, dreidimensionalen Plazentastrukturen – sogenannten Plazenta-Organoiden – herangezogen worden. Die Zellen haben sich in einer Nährflüssigkeit in verschiedene Subtypen... Weiterlesen →
Was ist los bei ZEIT Wissen? Drei Fragen an Redaktionsleiter Andreas Sentker

Was ist los bei ZEIT Wissen? Drei Fragen an Redaktionsleiter Andreas Sentker

Die Ressorts „Chancen“ und „Wissen“ werden zu einem neuen Ressort „Bildung“ zusammengelegt, wie Zeit-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo vergangene Woche im Horizont-Interview erklärte. Die Themen Wissen und Ausbildung/Karriere seien „immer schwerer voneinander zu trennen“. Das neue Ressort „Bildung“ unter der Leitung von Andreas Sentker und Manuel Hartung werde von der Kopfzahl her das größte Ressort. Hier profitiere man... Weiterlesen →