Author Archive
Kann Künstliche Intelligenz Herzstörungen trotz eines unauffälligen EKG erkennen? Könnten 3-D Drucker eines Tages funktionierende Organe drucken? Science Media Newsreel No. 61 (05.08. bis 11.08.2019)

Kann Künstliche Intelligenz Herzstörungen trotz eines unauffälligen EKG erkennen? Könnten 3-D Drucker eines Tages funktionierende Organe drucken? Science Media Newsreel No. 61 (05.08. bis 11.08.2019)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten. Eine kurze Anmerkung vorweg: Beide diese Woche berichteten Fachartikel sind schon vor dem 05.08. erschienen. Sie sind allerdings erst im Newsreel zur Woche vom 05.08. bis 11.08. aufgetaucht und haben auch erst dann medial eine nach unseren Kriterien ausreichende Berichterstattung generiert. Deshalb werden sie... Weiterlesen →
Die Wahrheit liegt in der Luft

Die Wahrheit liegt in der Luft

Stickoxide aus der Satellitenperspektive – wenn Daten nicht halten, was sie versprechen. Ein Werkstatt-Bericht von Heinz Greuling, stellvertretender Redaktionsleiter, Science Media Center Germany. Weiterlesen →
Der Nutzwert des Journalismus

Der Nutzwert des Journalismus

Eine neue Studie von Christopher Buschow und Christian Wellbrock hat die Zahlungsbereitschaft unter deutschen Online-Nutzern ausgeleuchtet. Franco Zotta hat nachgefragt. Weiterlesen →

Woher stammte die radioaktive Wolke über Osteuropa 2017? Könnten Säureblocker Allergien verursachen? Schmelzen Gletscher, die ins Meer fließen, deutlich schneller als bislang modelliert? Science Media Newsreel No. 60 (29.07. bis 04.08.2019

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten: Radioaktive Wolke über Osteuropa 2017 ist durch Unfall in russischer Atomanlage verursacht worden (Proceedings of the National Academy of Sciences) Analysen von 1300 Messwerten ergaben, dass die Wolke aus radioaktivem Ruthenium-106, die 2017 über Osteuropa gemessen worden ist, höchstwahrscheinlich bei einem Unfall in... Weiterlesen →

Wie einmalig ist die heutige Klimaveränderung in der Menschheitsgeschichte? Wie schnell verbreiten sich multiresistente Malaria-Erreger? Science Media Newsreel No. 59 (22.07. bis 28.07.2019)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center, über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten:  Der aktuelle Klimawandel ist für die letzten 2000 Jahre einmalig (Nature und Nature Geoscience) Eis-Bohrkerne, Baumstämme, Seesedimente und Korallen aus aller Welt sind analysiert worden. Das Ergebnis: Einen so raschen und global gleichförmig stattfindenden Klimawandel hat es in den letzten 2000 Jahren... Weiterlesen →
Was müssten wir tun, um das Schmelzen der Westantarktis zu verhindern? Science Media Newsreel  No. 58 (15.07. bis 21.07.2019)

Was müssten wir tun, um das Schmelzen der Westantarktis zu verhindern? Science Media Newsreel No. 58 (15.07. bis 21.07.2019)

Hunderte Milliarden Tonnen Kunstschnee jährlich wären nötig, um das Abschmelzen der Westantarktis zu stoppen (Science Advances) Mit der Energie von 12 000 Windkraftanlagen könnte massenhaft Meerwasser entsalzt werden. Pumpen müssten das Wasser durchschnittlich 640 Meter hoch auf die Gletscher befördern. 7400 Gigatonnen aus dem Wasser gewonnener Neuschnee müsste jährlich, über zehn Jahre hinweg, durch Schneekanonen... Weiterlesen →

Wie gut schlägt sich Künstliche Intelligenz in Spielen mit asymmetrischer Information? Wie stark verändert ein moderater Klimawandel Städte weltweit? Wie wahrscheinlich ist ein schweres Erdbeben in Istanbul? Science Media Newsreel No. 57 (08.07. bis 14.07.2019)

Ein Wochenrückblick des Science Media Center , über welche Forschungsergebnisse viele Wissenschaftsjournalisten zeitnah berichten: Künstliche Intelligenz Pluribus pokert besser als die besten Menschen (Science) Obgleich genügend Geld im Spiel gewesen ist, um die menschlichen Spieler*innen zu motivieren: Im No-Limit Texas Hold’em Poker gegen die Poker-KI Pluribus haben selbst die besten Spieler signifikant schlechter abgeschnitten als die KI.... Weiterlesen →
"Dunkle Seite der Wissenschaft": WCSJ mit Fokus auf indigene Völker

„Dunkle Seite der Wissenschaft“: WCSJ mit Fokus auf indigene Völker

Zum heutigen Welttag indigener Völker, 1994 erstmalig durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen im Dezember ausgesprochen, berichtet Wissenschaftsjournalistin Yasmin Appelhans für Meta von der diesjährigen „World Conference of Science Journalists“ (WCSJ 2019).   In Lausanne war die Rolle indigener Völker ein wichtiges Thema, besonders auf der eigens gestaltete Session „An Indigenous Perspective on Science“. Die kanadische Wissenschaftsjournalistin Véronique... Weiterlesen →

Wie effektiv verhindert Aufforstung den Klimawandel? Kann die Welt das 1,5 Grad-Ziel mit den geplanten Kraftwerkslaufzeiten überhaupt noch erreichen? Wie schnell wächst der Algenteppich im Atlantik und sind wir daran Schuld? Wie viele Haie und Rochen verenden in menschlichem Müll? Wie gut schützen HPV-Impfungen vor Krebs? Könnte CRISPR/Cas9 HIV-Patient*innen heilen? Science Media Newsreel No. 56 (01.07. bis 07.07.2019)

Weltweit können riesige Flächen aufgeforstet werden und einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten (Science) Mittels Satellitendaten und Künstlicher Intelligenz haben Wissenschaftler*innen der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich berechnet, dass global 900 Millionen Hektar Wald aufgeforstet werden könnten. Diese Fläche ist größer als Brasilien. Den Modellrechnungen zufolge könnten darin 205 Gigatonnen Kohlenstoff gespeichert werden. Laut den Forscher*innen... Weiterlesen →